Ab welcher Eigenhaarlänge ist eine Haarverlängerung möglich?

Eine Haarverlängerung kann ab einer min. Eigenhaarlänge von etwa 7 - 10cm angebracht werden.

Bei besonders feinem und oder kurzem Eigenhaar empfehlen wir für diese Art der Haarverlängerung speziell die Tape oder auch Weft Extensions Methode zu wählen. Hierbei ist zu beachten die Tressen nicht zu breit zu wählen, sondern diese ggf. zu halbieren, damit sich die Verbindungen unsichtbar in die Frisur einfügen können.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, nach dem Anbringen der Haarverlängerung diese durch einen Haarschnitt vom Friseur durchstufen, oder das Deckhaar möglichst fließend ausdünnen zu lassen, so dass kein Übergang zu sehen ist. Dies ist jedoch nicht zwingend notwendig.

Durch kleine Tipps und Tricks beim Styling kann man den Übergang vom äußerst kurzem Eigenhaar zur angebrachten Haarverlängerung schnell und einfach unkenntlich gestalten. Je dünner die Spitzen des eigenen Haares auslaufen umso besser verfällen sich darin die Extensions.

Weitere Informationen finden Sie ebenso hier: Tipps & Tricks für kurze Ausgangslängen
Zurück zur Übersicht