Wann sollte man Extensions entfernen? Ein Überblick

So sehr Sie ihre Haarverlängerung auch lieben, einmal kommt der Tag an dem Sie die Extensions entfernen müssen. Hierzu benötigen Sie je nach Methode entweder einen Extensions Löser oder eine Extensions Zange. Bitte lösen Sie Ihre Haarverlängerung nur mit den dafür vorgesehenen Werkzeugen und nach professioneller  Anleitung. Hier erfahren Sie, wie sich die Varianten im Einzelnen rausmachen lassen.
 

Bonding Extensions rausmachen 


Bondings entfernen geht sehr einfach: Sie können unabhängig davon ob mit Ultraschall oder Wärmezange / Connector angebracht beim Rausmachen identisch behandelt werden. Geben Sie einen Sprühstoß unseres Hair Extension Removers auf das Bonding und „knacken“ Sie dieses mit unserer Edelstahl Extensions-Zange auf (hierfür gibt es eine speziell geschliffene Kerbe im Zangeninneren). Das Keratin des Bondings wird anschließend brüchig, die Bondings werden weich und die Strähne lässt sich aus dem Eigenhaar ziehen. Sollte dies nicht sofort möglich sein, wiederholen Sie die Prozedur.
 

Tape Extensions lösen 


Tape In Extensions entfernen Sie am besten mithilfe des Elegance-Hair Extensions Removers. Geben Sie einen Sprühstoß des Lösers auf die verklebten Tape Tressen. Lassen Sie diesen kurz einwirken und versuchen Sie nun die beiden Tressen mit den Fingern behutsam voneinander zu trennen. Bei Bedarf können Sie erneut einen Sprühstoß direkt auf die Klebeflächen der Tapes geben. Lassen Sie diesen erneut kurz einwirken und nehmen Sie das Tape nun aus dem Haar.


Microrings Extensions entfernen 


Biegen Sie den an der Strähne befestigen Microring mittels der Extensions-Zange in die entgegengesetzte Richtung auf (dazu ist eine speziell geschliffene Kerbe im Inneren der Zange vorgesehen). Nun können Sie die Echthaarsträhne aus dem Microring ziehen und den Microring aus dem Eigenhaar nehmen.

 

So Machen Sie Weft Extensions raus 


Weft Extensions werden je nach Variante der Einarbeitung entfernt. Eingeklebte Tressen werden mit zugehörigem Glue Remover gelöst. Hierbei diesen direkt auf die Klebeflächen träufeln, wenige Minuten einwirken lassen und dann abziehen. Bei Bedarf kann der Vorgang wiederholt werden.

Bei eingenähten Weft Extensions die Nähte des Tressengarns vorsichtig mit Hilfe einer kleinen Schere durchtrennen. Im Anschluss daran können die Tressen aus dem eigenen Haar genommen werden. Cornrows (geflochtene Zöpfe entlang der Kopfhaut die einst zur Befestigung der Tressen dienten) können nur geöffnet und ausgebürstet werden.
 

Die einfachste Methode: Clip-In Extensions 


Clip-In Extensions eignen sich ideal, um schnell und einfach eine Haarverlängerung zu erzielen ohne dass diese dauerhaft im Haar verbleiben muss. Diese werden durch das Öffnen und Schließen der Clips ins Eigenhaar eingesetzt und können auf Wunsch jederzeit ebenso einfach wieder entfernt werden.

Nach dem Herausnehmen jeglicher dauerhaften Art von Haarverlängerung, empfehlen wir im Anschluss daran die Ansatzstellen mit unserem 2 Phase Hydro Balance Detangler einzusprühen und diese anschließend mit Hilfe eines Stielkamms auszukämmen. Bei Bedarf kann danach eine Haarwäsche vorgenommen werden, um Rückstände des Lösers, sowie die Klebstoffe restlos aus dem Haar zu waschen. Hierfür ist unser Extreme Cleanser Shampoo aufgrund seiner besonders hohen Reinigungskraft ideal geeignet.

Ihre Extensions entfernen Sie am besten mit Hilfe eine Profis. Dieser kann sie gegebenenfalls wieder aufbereiten.
 
Zurück zur Übersicht