Erfahrungen mit Elegance-Hair Clip-In Extensions

Dass wir Frauen den Rat der Freundin suchen, wenn es um neue Anschaffungen geht, ist ganz klar. Doch was, wenn noch keiner Erfahrungen mit Clip-In Extensions gemacht hat? Wir lassen unsere Kundinnen Jana, Steffi, Yasmin, Laura und Melanie für Sie von Ihren Erfahrungen einer Haarverlängerung mit Clip-In Extensions berichten!


Flexible Hairstyles 


Jana, 18: „Von Clip-In Extensions habe ich von meiner Freundin gehört und dachte mir, das muss ich auch ausprobieren! Hab mir kürzlich beim Friseur einen Bob schneiden lassen, ich mag’s auch echt, aber dann vermisse ich meine langen Haare wieder! Die Haartressen kann man sich einfach in das Eigenhaar klippsen und fertig. Clip-In Extensions bei kurzen Haaren sind überhaupt kein Problem. Die Echthaar Extensions lassen sich toll stylen. Locken oder straight, alles wozu ich Lust habe! Wenn ich am Wochenende zu einer Party eingeladen bin oder mit den Mädels in den Club gehe, bereite ich die Clips oft schon am Tag vorher vor, locke sie oder so. Wenn’s dann losgeht kann ich sie reinmachen und los geht’s!“


Nur Echthaar bitte! 


Steffi, 25: „Meine Erfahrung mit Clip-In Extensions ist super und ich kann Sie nur weiterempfehlen. Ganz zu Anfang hatte ich mal welche aus Kunsthaar. Davon lasse ich aber jetzt die Finger und nehme nur noch welche aus Echthaar! Die sehen nämlich total natürlich aus und haben nicht diesen künstlichen Glanz. Außerdem kann ich sie so stylen, dass sie in meinem Haar gar nicht mehr auffallen. Ich liebe es einfach, sie dann reinzumachen, wenn ich Lust drauf hab!“


Lange Haltbarkeit 


Yasmin, 19: „Ich habe mir vor einem Jahr Clip-In Extensions bestellt, die ich immer mal wieder am Wochenende reintue beim Weggehen. Obwohl ich das Haar oft mit Locken- oder Glätteisen style, sind sie überhaupt nicht trocken. Ich gebe aber auch immer fleißig Pflegeöl in die Spitzen, um sie geschmeidig zu halten. Ich muss sagen, sie halten sich wirklich gut!“


Praktisch für Sportler 


Laura, 18: „Meine Haare waren immer schon total dünn und fransig. Ich möchte schon total lange eine Haarverlängerung deswegen. Gleichzeitig mache ich aber auch ziemlich viel Sport, dreimal die Woche ist bei mir Handball angesagt. Da geht es manchmal ganz schön zur Sache und es ist besser einen geflochtenen Zopf oder einen Dutt zu tragen! Deshalb benutze ich die Haarverlängerung mit Clips mit denen ich mich nach dem Sport schnell für die Party stylen kann! Die Clip-In Extensions bei dünnem Haar sind super. Die Clips sind sehr flach in meiner Haarfarbe, daher sieht man nix. “
 

Langes Haar für die Traumhochzeit 


Melanie, 27: „Meine Friseurin hat mir Clip-In Extensions für eine Haarverlängerung empfohlen, als ich zum Probestyling für meine Hochzeit bei ihr war. Mein Haar ist jetzt nicht sonderlich dünn, aber ich nicht wirklich dick. Ich kriege schnell trockene Spitzen und knapp über der Schulter hört es auf zu wachsen, hab ich das Gefühl. Ich hatte Extensions jetzt gar nicht wirklich auf dem Schirm, war aber total begeistert von der tollen Frisur, die mir meine Friseurin damit zaubern konnte. Seitdem nehme ich meine Clips regelmäßig her, ich weiß gar nicht wie ich früher ohne konnte!“
Zurück zur Übersicht