Elegance-Hair deckt größte Mythen über Extensions auf!

Regelmäßig fragen uns Kunden nach kursierenden Glaubenssätzen und Vorurteilen zum Thema Extensions, die sich bis heute halten. Schädigen Extensions das Eigenhaar? Verursachen Extensions Haarausfall? Oder: Sieht man die Haarverlängerung nicht? Das ist nur eine Auswahl der Fragen, mit denen sich der Elegance-Hair Kundenservice jeden Tag beschäftigt. Die Antwort auf alle ist: Extensions Nachteile gibt es nicht! Wir haben die 10 häufigsten Mythen für Sie zusammengefasst und lüften das Geheimnis um diese.


Mythos 1: Wenn ich Echthaar Extensions habe sieht man das...

Antwort: Falsch


Eine richtig und professionell gemachte Haarverlängerung sieht man überhaupt nicht. Hierbei gibt es Sie nur wenige Faustregeln beachten:
 
1. Die erste goldene Regel lautet: im Konturenbereich Eigenhaar freilassen. Am einfachsten ist es während des Einsetzens der Extensions vor jeder neu anzufangenden Haarreihe kurz das gesamte Haar zu einem hohen Pferdeschwanz zusammenzufassen. Hierbei sollte keine Bondings durchschimmern, sondern ausreichend Eigenhaar im Konturenbereich vorhanden sein um diese abdecken zu können.

2.  Die zweite Regel lautet: Wählen Sie die Methode, die zu der Beschaffenheit Ihres Haares passt. Bei einer normalen bis dicken Haarstruktur sind volle 1 Gramm Extensions Strähnen ideal um viel Volumen zu erzeugen, ohne viele Bondings platzieren zu müssen. Im Konturenbereich empfiehlt es sich jedoch das Bonding zu teilen und somit nur halbe Strähnen zu verarbeiten. So erzielen Sie ein noch natürlicheres und unsichtbares Ergebnis. Bei sehr feinen oder kurzen Haaren ist die Tapes Methode für Sie die richtige Wahl. Tape In Extensions fügen sich besonders unsichtbar ein und lassen sich bereits mit wenig oder sehr feinem Haar problemlos kaschieren.


Mythos 2: Bei feinem, dünnem Haar hält die Haarverlängerung nicht...

Antwort: Falsch

Die Haltbarkeit von Haarverlängerungen wird nicht von der Beschaffenheit des Eigenhaares beeinflusst. Auch hier ist die Wahl der am besten geeignetsten Methode entscheidend. Für sehr feine, dünne oder sogar lichte Haare raten wir zu Tape Extensions. Diese lassen sich unsichtbar einsetzen und sind zugleich sehr haarschonend. Durch die ultra-flache Verarbeitung unserer Tape Tressen wird das Eigenhaar nicht beschwert und kann das Gewicht der Tressen problemlos tragen.
 

Mythos 3: Bei schnell nachfettendem Haar halten Echthaar Extensions nicht...

Antwort: Falsch

Die Haltbarkeit wird nicht von den natürlichen  Ölen und Fetten der Kopfhaut beeinträchtigt - sofern die Echthaar Extensions korrekt gereinigt werden. Hier ist folgender Grundsatz zu beachten: Vor dem Einsetzen der Extensions muss ein tiefenreinigendem Shampoo angewendet werden. Diese Tiefenreinigung muss ganz unabhängig davon ob Ihre Haare schnell nachfetten oder eher trocken sind durchgeführt werden, um alle Fette, Öle und Stylingrückstände zu beseitigen. Wir empfehlen hierfür das Elegance-Hair Extreme Cleanser Shampoo. Dieses ist speziell für die Grundreinigung vor dem Anbringen von Extensions und reinigt schonend, intensiv und zuverlässig zugleich. Die Haarverlängerung kann nun ohne Probleme angebracht werden.

Für die korrekte Reinigung während der Tragedauer ist ein mildes Shampoo unerlässlich, denn hier passieren die meisten Fehler. Bei der Verwendung von stark entfettenden Shampoos im Alltag wird die Kopfhaut dauerhaft enorm entfettet. Als Reaktion darauf  produziert sie immer mehr Talg nach, um sich zu schützen. Ein Teufelskreis wird in Gang gesetzt. Daher lieber häufiger das Haar waschen, aber mit mildem Shampoo. Für diesen Zweck empfehlen wir unser Intense Care Shampoo und die nährstoffreiche Intense Repair Mask. Diese pflegende Kur schenkt wertvolle Pflegestoffe, sodass ein Austrocken der Extensions verhindert wird und auch die Kopfhaut geschmeidig bleibt und nicht gefahrläuft auszutrocknen. Zu beachten ist, dass die Kur nur in handtuchtrockenes Haar einmassiert werden sollte: So ist das Haar besonders aufnahmefähig für die enthaltenen Nährstoffe!
 

Mythos 4: Von einer Haarverlängerung bricht mein Haar ab...

Antwort: Falsch

Ist eine Haarverlängerung schädlich? Auf gar keinen Fall! Haarverlängerungen von heute sind haarschonend und angenehm zu tragen. Echthaar Extensions jucken nicht und führen auch nicht zu Haarausfall.  Es ist aber wichtig, die korrekte Methode  für die Beschaffenheit Ihres Haares zu bestimmen. Für sehr feines, dünnes Haar empfehlen wir Tape Extensions oder Clip-Ins. Die Clip-In Extension Tressen lassen sich nach Wunsch befestigen und jederzeit durch Öffnen der Clip-Kämmchen wieder entfernen. Eine weitere Möglichkeit sind Tape Extensions: Sie halten schonend und dauerhaft zugleich, ohne das empfindliche Eigenhaar zu belasten oder zu schädigen da. Wir verwenden nur hochwertigste Klebestoffe aus deutscher Herstellung für die Produktion der Klebeverbindungen.

Beim Einsatz von Bonding Extensions in normalen oder dicken Haaren sollten Eigenhaar-Strähne und Extensions Strähne ähnlich dick sein, damit das  Gewicht der Extension getragen werden kann.

Bei einer Haarverlängerung mit Microring Extensions bieten wir ausschließlich Microring-Hülsen mit einer speziell gummierten Verkleidung im Inneren des Rings an. Dies bietet sicheren Halt ohne Verrutschen, ein „weiches“ Tragefühl  und schützt vor Haarbruch. Die Microrings sind unseren Haarfarben entsprechend angepasst und separat in unserem Sortiment erhältlich.

Eine Haarverlängerung hindert Ihre Haare  nicht am Wachstum und lässt dieses auch nicht brechen, im Gegenteil: Wer das eigene Haar wachsen lassen möchte, umgeht geschickt die Übergangsphase von kurz auf lang.
 

Mythos 5: Ich muss regelmäßig meinen Ansatz nachfärben, da sind Extensions für mich nicht möglich...

Antwort: Falsch

Farbbehandlungen am Ansatz des eigenen Haares können jederzeit vorgenommen werden. Auf Wunsch können die Echthaar Extensions auch getönt werden. Hierbei sind Farbvorgänge mit einem Oxydanten von bis zu 4% problemlos möglich. Von Blondierungen in Längen und Spitzen raten wir ab.

Zusätzlich ist auf eine ausreichende Pflege nach oxidativen Haarbehandlungen zu achten. Hierfür wurde die Elegance-Hair Extensions Special Care Pflegeserie entwickelt. Hochwertige Pflegestoffe wie z.B. Seidenproteine schenken Geschmeidigkeit und Glanz und erhalten den Feuchtigkeitsgehalt aufrecht.
 

Mythos 6: Mit einer Haarverlängerung muss ich ständig zur Kontrolle und Pflege zum Friseur...

Antwort: Falsch

Echthaar Extensions benötigen regelmäßige Pflege, das ist korrekt. Aber diese kann unter Beachtung einiger Grundregeln selbst zu Hause vorgenommen werden.

Wir empfehlen Ihnen Ihren Echthaar Extensions an einem Tag in der Woche besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Hierbei ist eine gründliche Wäsche inkl. Conditioner die Basis. Anschließend empfehlen wir die Anwendung der Elegance-Hair Intense Repair Mask, die an Ihrem Hair Care Day gerne 30 Minuten bis 60 Minuten einwirken kann.

Alle 4 Wochen sollten Sie Ihre Bondings, Tapes oder Microrings kontrollieren. Sortieren Sie alle Strähnen oder Tressen einzeln von Hand. Achten Sie hierbei darauf, beschädigte Haarsträhnen oder Haarteile fachgerecht auszutauschen und entwirren Sie ggf. einzelne Haarpartien. Bürsten Sie das gesamte Haar besonders gründlich aus.
 

Mythos 7: Extensions brauchen viel Pflege...

Antwort: Richtig

Echthaar Extensions werden nicht mehr von der Haarwurzel mit den benötigten Pflegestoffen versorgt. Daher  liegt es an Ihnen diese schön, weich und geschmeidig zu erhalten.

Für diesen Zweck wurde die Elegance-Hair Special Care Serie entwickelt. Diese beinhaltet alle Produkte die Ihnen dabei helfen den seidigen Glanz des Echthaares dauerhaft zu bewahren und sie vor dem Austrocknen zu schützen.

Die Basis der idealen Pflege für Ihre Echthaar Extensions bildet das  Intense Care Shampoo, der Intense Care Conditioner sowie die Intense Repair Mask. Darüber hinaus sind auch die Verwendung des 2 Phase Hydro Balance Detanglers und des Luxury Hair Oils empfehlenswert. Die zusätzlichen Produkte sind im praktischen Special Care Set Premium Set enthalten. Zusammen sind dies die optimalen Pflegeprodukte  für Echthaar Extensions jeglicher Art.
 
Wir raten Ihnen, einen festen wöchentlichen Hair Care Tag einzuplanen und diesen einzuhalten. Gönnen Sie sich und Ihrer Haarverlängerung eine Auszeit.

Nach einer vorangegangenen Wäsche mit Shampoo und Spülung können Sie  das Haar mit einem Handtuch vorsichtig ausdrücken, um es aufnahmefähig für die darauffolgende Pflege zu machen. Geben Sie anschließend reichlich von der Intense Repair Mask in Längen und Spitzen der Extensions und schlagen Sie ein trockenes Handtuch als Turban um deinen Kopf. Nun kann die Kurpackung ideal ihre Arbeit verrichten. Nach einer Einwirkzeit von 10-15 Minute, kann die Maske ausgespült werden. Alle Pflegeprodukte sollten grundsätzlich gründlich ausgespült werden, was mit der neu erreichten Länge und Fülle ein wenig mehr Zeit in Anspruch nimmt. Bei dauerhaft schlecht ausgespültem Haar verbleiben Rückstände, die das Haar strähnig aussehen lassen und zu Juckreiz verursachen. Weitere Pflegeprodukte zur Pflege und für Ihr Styling wie z.B. der 2 Phase Hydro Balance Detangler oder das Luxury Hair Oil können anschließend gerne zusätzlich verwendet werden.
 

Mythos 8: Ich mache viel Sport, da sind Extensions nicht ratsam...

Antwort: Falsch

Ihre Haarverlängerung sollte Sie nicht davon abhalten Sport zu betreiben. Stecken Sie das lange Haar einfach zu einem Dutt, flechten Sie es zu einem Zopf oder machen Sie sich einen Pferdeschwanz. Weitere stylishe Frisuren für das Gym finden Sie auch auf unserem Blog. Vielleicht können Sie den Sport mit einem anschließenden Hair Care Day kombinieren?  So verwöhnen Sie Körper, Seele und Haar zugleich.

Beim Schwimmen sollten die Echhthaar Extensions immer zu einem strengen Dutt am Oberkopf gesteckt werden. Achten Sie darauf, dass das Echthaar nicht mit Salz- oder Chlorwasser in Kontakt kommt, denn dies kann zu dauerhaften Schädigungen führen. Nach dem Schwimmen sollten Echthaar Extensions immer gründlich ausgespült werden um alle eventuellen Chlor- und Salzwasserreste zu entfernen. Danach kann eine reichhaltige Haarkur angewendet werden.

Über einige Tropfen des Luxury Hair Oils in den Längen und Spitzen freut sich Ihre Haarverlängerung nach dem Föhnen auf jeden Fall!
 

Mythos 9: Mit langen Haaren hat man so viel Arbeit...

Antwort: Falsch

Wir behaupten das Gegenteil! Lange Haare benötigen zwar korrekte Pflege - die natürlich auch kürzeres Haar bekommen sollte – sind aber durch die vielen Möglichkeiten viel einfacher und vielseitiger zu stylen. Sie  können sich im Handumdrehen einen Dutt für die City oder die Party machen. Ein seitlicher Zopf für den Alltag oder ein hoher Pferdeschwanz sind bereits in wenigen Minuten gezaubert. Anders als bei kurzen Haaren müssen keine Föhnkünste (mit meist vorausgegangener Wäsche) eingesetzt werden.

Zahlreiche Varianten an Haarschmuck verleihen jeder Alltagsfrisur mit nur einem Handgriff einen besonderen Touch. Ziehen Sie zum Beispiel ein farblich auf Ihr Outfit abgestimmtes  Invisibobble Haargummi über deinen hohen Dutt und schon haben Sie einen super Look gezaubert.

Als Highlight am Abend können Sie Ihrer Haarverlängerung mit einigen Heizwicklern, Lockeneisen oder Glätteeisen ein besonderes Styling verleihen.

Auch die Pflege muss nicht kompliziert sein! Trägerinnen von Echthaar Extensions können wenn es einmal schnell gehen muss, auch einfache Teilwäschen vornehmen. Dafür das Kontur- und Deckhaar, in welches keine Extensions eingesetzt sind, über den Kopf zum Gesicht  kämmen und über dem Waschbecken kurz mit einer kleinen Menge des Intense Care Shampoos waschen und anschließend  trockenföhnen. Conditioner und Maske können ebenfalls auf gleiche Weise – nur mit kürzerer Einwirkteit – angewendet werden. Da die Extensions ja nicht nachfetten und durch weniger Wäschen eher geschont werden, ist dies die perfekte Lösung für frisches Haar in nur 5 Minuten!
 
 

Mythos 10: Nach einer Haarverlängerung muss ich mein eigenes Haar abschneiden...

Antwort: Falsch

Dieses Vorurteil hält sich nach wie vor hartnäckig und entspricht keinesfalls der Wahrheit.
Haarverlängerungen sind durch die über Jahrzehnte voranschreitenden und stetig verbesserten Methoden nicht haarschädigend. Wir verwenden für unsere Echthaar Extensions ausschließlich hochwertige Haftmaterialien. Diese lassen sich einfach im Haar anbringen und ebenso mühelos wieder entfernen. Achten Sie aber grundsätzlich darauf, nur professionelles  Zubehör für die Einarbeitung sowie  für die Entfernung von Echthaar Extensions zu verwenden. Die unsachgemäße Handhabung oder eigenes Werkzeug können Ihr Haar beschädigen. All unsere Utensilien für den Bedarf der Haarverarbeitung sind langjährig getestet und speziell auf diesen Einsatzzweck abgestimmt. Ihnen stehen zahlreiche Anleitungen für die Integration und die Entfernung im Ratgeber zur Verfügung. Gerne können Sie sich auch per Email oder telefonisch an die Elegance-Hair Experten wenden.
 
Zurück zur Übersicht