Ein hairlicher Sommer

So schützen und pflegen Sie Ihr Haar im Urlaub Urlaub bedeut Stress für Echthaar Extensions

Endlich ist es soweit: Der lang ersehnte Sommerurlaub beginnt und wir können es kaum erwarten mal so richtig auszuspannen! Wir lieben es am Strand zu liegen, dem Rauschen der Wellen zu lauschen und uns von der Sonne wärmen zu lassen.  Selbstverständlich haben wir uns von oben bis unten eingecremt – schließlich weiß heutzutage jeder, wie schädlich UV-Strahlung ist und außerdem gibt’s sonst schneller Falten! Doch was ist eigentlich mit unseren Haaren? Die können zwar keinen Sonnenbrand bekommen, aber  trotzdem ist die Sonne auch für unser Haar schädlich. Zusätzlich lauern noch Wind und Salzwasser als Gefahrenquellen. Sie sehen schon, was für Sie Urlaub ist, kann für Ihr Haar und insbesondere Ihre Echthaar Extensions schnell zu stressigsten Zeit des Jahres werden. Elegance-Hair zeigt Ihnen, dass das nicht sein muss und mit welchen Tricks auch ihr Haar einen „hairlichen“ Sommer verbringen kann!


Der richtige Sonnenschutz fürs Haar

Klar, unsere Haare werden nach einem ausgiebigen Sonnenbad nicht krebsrot. Ganz im Gegenteil. Manche Blondinnen freuen sich, wenn die Sonne ihr Haar aufhellt, andere ärgern sich über das Ausbleichen ihrer Farbe.  Die Quittung kommt jedenfalls am Ende des Sommers: Brüchiges und strohiges Haar sind die Folge von zu viel Sonne. Die UV-Strahlen dringen in die Eiweißmoleküle des so wichtigen Haarbausteins Keratin ein und zerstören diese. Nach und nach verliert das Haar somit an Elastizität und wird brüchig. Dies hat insbesondere für Extensions fatale Folgen: Sie werden nicht von der Haarwurzel mit Nährstoffen versorgt und wir können ihnen keinen „Nachschub“ des Bausteins liefern.

Ein Hit schützt vor UV-Strahlung
Ganz gefahrenlos lässt es sich in der Sonne relaxen, wenn vorher ein Sonnenschutzspray verwendet wird. Dieses wehrt Hitze und UV-Strahlung ab und schützt ihr Haar somit optimal. Eine andere Möglichkeit ist das Tragen eines stylishen Sonnenhuts. Diese Variante besitzt gleichzeitig den Vorteil, dass Ihre Kopfhaut vor einem Sonnenbrand geschützt ist! Sie können Ihre Kopfhaut ebenfalls schützen, wenn Sie öfters mal den Scheitel wechseln.




Salzwasser entzieht Feuchtigkeit

Das Haar sollte nicht mit Salzwasser in Verbindung kommen


Kristallklares Wasser und eine Wassertemperatur wie in der Badewanne schreien quasi danach, sich in die Fluten zu stürzen! Das sollen Sie natürlich auch tun, wann sonst außer im Urlaub hat man schon einmal die Gelegenheit dazu!? Doch beachten Sie, dass Salzwasser Ihr Haar schädigen kann. Nach dem Bad sind die Haare bei sommerlichen Temperaturen blitzschnell wieder trocken. Das Salz verbleibt jedoch in kristalliner Form im Haar und was dann passiert lässt am ehesten mit dem Effekt eines Löschblatts vergleichen. Das Salz entzieht den Haaren die natürliche Feuchtigkeit und den schützenden Fettanteil. Für Echthaar Extensions ist dieser Vorgang fatal, denn der Feuchtigkeitshaushalt kann durch die fehlende Verbindung zur Haarwurzel nicht mehr reguliert werden.
Bei einem Bad im Meer ist es ratsam das Haar zu einem hohen Dutt zusammenzubinden, damit sie möglichst wenig mit Salzwasser in Verbindung kommen. Wer das Haar anschließend kurz mit Leitungswasser ausspült, geht auf Nummer sicher. 

Vorsicht auch vor den viel gepriesenen Salzwasser-Stylingsprays, die cooles Beachhair versprechen. Sie können durch ihren Salzanteil –logischerweise- denselben schädlichen Effekt haben. achten Sie beim Kauf unbedingt auf pflegende Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Öl.


Wind und Haare


Bei tropischen Temperaturen sind wir ja froh, wenn mal ein laues Lüftchen weht. Doch der Wind wirkt hier wie ein Föhn und kann Ihr Haar schnell spröde und glanzlos machen.  Aufgerautes Haar lässt sich schlechter bürsten, was im Fall von Echthaar Extensions schnell zu Knoten und Verfilzungen führen kann. Punkten Sie stattdessen mit stylishen Flechtfrisuren anstatt Ihr Haar offen zu tragen!


UZopf schützt vor Verknotungenrlaub für Ihr Haar

Am Ende eines langen Strandtages sollten Sie Ihre Haarpracht mit einer ausgiebigen Pflege verwöhnen. Die speziell für Extensions entwickelten Elegance-Hair Pflegeprodukte geben dem Echthaar und Ihrem Eigenhaar Feuchtigkeit zurück und halten es strahlend und geschmeidig. Die regelmäßige Anwendung einer Pflegemaske ist im Urlaub Pflicht: Sie stärkt das Haar in der Tiefe und macht es widerstandfähiger gegen äußere Einflüsse. Duschen Sie am besten nur lauwarm, um ihr Haar nicht noch zusätzlich durch hohe Temperaturen zu strapazieren. Auch beim Styling sollten Sie im Urlaub einen Gang zurückschalten und wenn möglich auf heißes Föhnen und das Glätteeisen verzichten.

Im Urlaub lauern einige Gefahren, die Ihr Harr angreifen können. Doch das muss nicht sein! Mit diesen einfachen Tricks wird der Urlaub auch für Ihr Haar eine erholsame Zeit! Das Elegance-Hair Team wünscht Ihnen und Ihrem Haar einen tollen Sommer!
 





Bildquellen:
Beachwaves:
Yellowj /shutterstock.com  
Perfekt geschützt mit Sonnenhut:
Mila Supinskaya Glashchenko /shutterstock.com  
Hoher Dutt:
Dirima /shutterstock.com  
Sommer genießen:
Mila Supinskaya Glashchenko /shutterstock.com  
 

Zurück zur Übersicht