Haarfarben im Herbst 2016

Neue Jahreszeit- neuer Look? Der Sommer ist nun (leider) endgültig vorbei. Doch das ist noch lange kein Grund traurig zu sein. Denn eine neue Jahreszeit bedeutet neue Trends! Es wird Zeit etwas Neues auszuprobieren. Die neuen Trendfarben und Frisuren machen richtig Lust auf die kalte Jahreszeit und lassen uns auch an dunklen Tagen strahlen!


Alles was Gold ist glänzt! 


Woran wir in diesem Herbst auf gar keinen Fall vorbeikommen, sind leuchtende und warme Farbtöne! Macht ja auch Sinn. Dem nassen grau in grau draußen wollen wir schließlich etwas entgegensetzen, das sofort gute Laune macht! Warme Blond- und Brauntöne mit einem hohen Goldanteil sind perfekt für den Herbstlook. Für alle, die ihren Look nicht gleich komplett verändern möchten, sind warme Highlights im Haar die ideale Lösung. Gold- und Kupferreflexe sind besonders angesagt! Es entstehen tolle Reflexe, die dem Haar noch mehr Leuchtkraft verleihen! Hauptsache nicht langweilig – so lautet das Motto für diese Saison. „Multiton“ lautet das Stichwort. Erlaubt ist alles, was changierende Farben, tolle Reflexe und Highlights zaubert!
 

Warmes Mahagoni-Braun mit strahlenden Refelxen
Warmes Mahogany


Wenn nicht jetzt, wann dann? In dieser Saison sehen wir rot und es ist der perfekte Zeitpunkt, um sich an den Trend heranzuwagen! Rottöne sind in allen Varianten anzutreffen. Brauntöne bekommen einen Rotstich, so zum Beispiel das Elegance-Hair Mahogany Brown (#33).





Roségold-Hair


Zartes Roségold hat sich bei Schmuck und Accessoires längst durchgesetzt. Jetzt ist endlich auch unser Haar dran! Stars wie Schauspielerin Emma Roberts oder It-Girl Kylie Jenner machen es vor und präsentieren den Trend stolz auf Instagram. Besonders lebendig wirkt der Trend, wenn nicht das ganze Haar eingefärbt wird, sondern einzelne Strähnen. Blondinen haben es besonders einfach, diesen Trend umzusetzen. Für dunkelhaarige Frauen steht eine längere Sitzung beim Friseur an, bei dem das Haar zuerst aufgehellt werden muss. Je nach Geschmack kann Roségold weniger kräftig als leichter Schimmer oder sanftes Apricot oder auffälliger als glänzendes Lachsrosa ausfallen.


Halb Blond – halb RotStrawberry Blonde- Die perfekte Abwechslung für Blondinen


Wer das gewisse Etwas für blondes Haar sucht, für den ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um das Elegance-Hair Strawberry Blonde (#27) auszuprobieren! Nicht wirklich rot, aber auch nicht blond, zieht das Erdbeerblond trotzdem alle Blicke auf sich! Die warmen Farbakzente dieser Farbnuance machen Strawberry Blonde zu einem tollen Begleiter für den Herbst! Insbesondere Frauen mit einem eher helleren Teint wirken so an kühlen Tagen weniger blass!


Der Ecaille-Hair Trend 


Was natürlich auch in diesem Herbst nicht fehlen darf ist Ombré-Hair! Dieses Jahr wird der Trend jedoch zu Ecaille-Hair upgegraded. Statt des klassischen Hell-Dunkel-Verlaufs werden hier einzelne Strähnen genommen und vom Friseur per Hand aufgehellt. Durch den Wechsel von verschieden hellen Highlights und dunkleren, tiefen Farbnuancen wird ein total natürliches Ergebnis erzielt. In Kombination mit den warmen Herbst-Trendfarben entstehen so warme und strahlende Reflexe.


Grannyhair 2.0 


Ein garantierter Hingucker wird man diesen Herbst mit dem coolen Grey-Ombré. Wir Normalos klagen über jedes graue Haar – die Fashionistas haben den „Granny-Look“ zum Trend gemacht! Gut für uns, denn dieser Style rockt und grau steht eigentlich jedem! ;) Grey Ombré Hair ist besonders einfach mit Echthaar Extensions umzusetzen. Das Eigenhaar ist am besten schon dunkel oder muss gegebenenfalls  nur dunkler gefärbt oder getönt werden. Für die grauen Spitzen werden dann hellblonde Extensions eingefärbt. Für das Eigenhaar, welches im besten Fall dunkel ist, wäre diese Prozedur eine ganz schöne Tortur. Daher lieber auf Echthaar Extensions zurückgreifen, den Trend mit gutem Gewissen umsetzen und gleichzeitig auch noch extra Volumen und Länge hinzufügen!
 
Grey Ombré Hair lässt sich am besten mit Extensions umsetzen

Hairstyles im Herbst

 
Und wie trägt man die neuen Haarfarbentrends in diesem Herbst? „Big Hair“ lautete das Motto der Designer und Stylisten auf den Fashionshows für diese Saison. Langes Haar mit super Volumen - fast schon ein wenig Seventies-Like! Ein anderer Mega-Trend ist der Long-Bob, kurz Lob. Stars wie Jennifer Lawrence oder Taylor Swift tragen den Lob am liebsten zu coolen Beachwaves gestylt. Richtig toll sieht der Look aus, wenn man dem Haar extra Volumen hinzufügt. Das geht ganz einfach mit einer Haarverdichtung. Hierfür werden z.B.  nur  ca. 60-80 Bonding Extensions Strähnen benötigt. Der Lob ist super für alle Frauen geeignet, die auf der Suche nach einer coolen Übergangsfrisur sind. Lässige Beachwaves lassen sich mit dem Beach Wave Curler Lockenstab eindrehen.
 
Voluminöser Trend Long Bob mit einer Haarverdichtung
 
Und, haben Sie schon Ihren Lieblings-Herbststyle gefunden!? Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Elegance-Hair!


 

Bildquellen:
Trendfrisur Long Bob:
Sofi photo /shutterstock.com  
 

Zurück zur Übersicht