Bad Hair Days Are Over

Keine Bad Hair Days mit ExtensionsMit diesen Tricks & Frisuren überstehen Sie jeden Bad Hair Day 


Jede Frau kennt und fürchtet ihn: den Bad Hair Day. Vorboten sind eine platt gelegener Oberkopf, ein fettiger Ansatz oder strähnige Längen ohne jegliches Volumen. Es gibt natürlich Schlimmeres, aber ein Bad Hair Day kann einem die Laune ganz schön vermiesen. Wenn sich die Haarpracht absolut daneben benimmt, störrisch ist und sich nicht bändigen lässt, kann das jeden noch so schönen Morgen ruinieren. Bevor Sie jetzt verzweifeln sollten Sie wissen, dass Sie solche Tage in –naja- sagen wir mal akzeptable Tage verwandeln können. Und das mit weniger Anstrengung als Sie denken!
 

Bad Hair über Nacht 


Typisches Problem nach dem Aufwachen: Das Haar ist am Oberkopf komplett plattgedrückt. Meist hat es sich auch noch nach oben geschoben, sodass die Proportionen hinten und vorne nicht mehr stimmen. Den Schreck am Morgen kann man schon vor dem Schlafengehen am Abend verhindern. Das Haar sollte auf jeden Fall komplett trocken sein, bevor es ins Bett geht. So besteht gar nicht erst die Gefahr, dass es schief in Form trocknet.  Am besten flechten Sie sich außerdem einen lockeren Zopf und schließen diesen mit einem Invisibobble, das keine Abdrücke hinterlässt. Gerade Trägerinnen von Echthaar Extensions sollten diesen Trick sowieso anwenden, um das Haar vor Verknotungen und Verwirrungen zu schützen. Am Morgen erwarten Sie statt einer bösen Überraschung leichte Wellen, die nur noch wenig bis gar kein Styling mehr benötigen. Sollte es doch einmal zu spät sein können Sie auf einfach Ihren Scheitel um ein bis zwei Zentimeter versetzen. Die schnelle Notlösung verleiht Ihrem Ansatz gleichzeitig noch mehr Volumen.


Problemzone Ansatz 


Der Ansatz sah am Abend noch absolut ok aus, doch am Morgen ist es schon wieder soweit: Der Ansatz ist fettig und verschwitzt. Wir wissen, dass an dieser Stelle meist Trockenshampoo als Allheilmittel angepriesen wird. Doch gerade wenn Sie eine Haarverlängerung tragen, sollten Sie damit vorsichtig und sparsam umgehen. Oft lässt sich der Kontakt mit den Echthaar Extensions nicht vermeiden und diese trocknen durch das Spray aus. Eine Teilwäsche ist hier die gesündere Lösung. Dafür fassen Sie ihr Deckhaar zusammen und waschen nur dieses über Kopf. Noch mehr Infos zur richtigen Extensions Wäsche finden Sie in unserem Ratgeber!

Der Besuch beim Friseur scheint noch gar nicht so lange her und trotzdem ist er schon wieder da, der lästige Ansatz. Zu hell, zu dunkel, zu grau – wenn man nicht gerade auf den Ombré-Trend hinarbeitet, einfach nur nervig. Doch mit einem ganz einfachen Trick springt er viel weniger ins Auge. Machen Sie sich leichte Wellen oder Locken mit einem Lockenstab. So kommt Bewegung ins Haar und lenkt vom Ansatz ab. So ist er gleich viel weniger auffällig.


(Zu) gute Extensions Pflege 


Kennen Sie das Phänomen? Am Abend wollten Sie es sich und ihren Echthaar Extensions mal so richtig gut gehen lassen und haben das ganze Programm aufgefahren: Badewanne mit toll duftendem Badeöl für die Haut, Shampoo, Conditioner und Maske für das Haar. Und weil es so schön war, alles mit richtig langen Einwirkzeiten. Doch anstatt dass sich ihr Haar am Morgen mit extra Geschmeidigkeit, Glanz und Volumen für Ihre hingebungsvolle Pflege bedankt, hängt es nur in kraftlosen und platten Strähnen herunter. Höchstwahrscheinlich haben Sie das Haar am Ende nicht gründlich genug mit klarem kaltem oder lauwarmem Wasser ausgespült und nun befinden sich noch Pflegerückstände darin, die es beschweren und strähnig wirken lassen. Zudem kann es auch einfach sein, dass ihr Eigenhaar überpflegt ist. Verwenden Sie beispielsweise die Maske beim nächsten Mal nur in den Spitzen und Längen. Die speziell auf die Echthaar Extensions abgestimmten Pflegeprodukte sind für Ihren Eigenhaaransatz vielleicht einfach zu reichhaltig.


Auf Nimmerwiedersehen fliegendes Haar! 


Eigentlich sah alles ganz gut aus – Bis Sie Ihr Lieblings T-Shirt überstreiften und Ihr Haar auf einmal in alle Richtungen abstand. Elektrisch aufgeladene Haare können einem wirklich den letzten Nerv rauben! Mit ein paar einfachen Tricks machen Sie Schluss mit fliegendem Haar. Achten Sie zunächst auf die Auswahl der richtigen Stylingwerkzeuge. So besitzt die Elegance-Hair Extensions Bürste zum Beispiel einen Mix aus langen Nylonborsten und kurzen Wildscheinborsten, welche die statische Aufladung während des Bürstens verhindern. Glätteisen oder Lockstäbe sollten wie die Aufsätze des Beach Wave Curlers oder des Hollywood Curlers mit einer Tumalin Keramikbeschichtung versehen sein. Diese verhindert zum einen Hitzeschäden am Haar und wirkt zum anderen anti-statisch. Als SOS Lösung wirkt Haaröl Wunder. Ein paar Tropfen gleichen den Feuchtigkeitshaushalt Ihrer Echthaar Extensions sofort aus und der Haarflug ist gestoppt.

Fliegende Haare treten vor allem unter extremen Umweltbedingungen auf. Zum Beispiel trocknen kalte Winterluft, trockene Heizungs- oder Air Conditioner Luft im Sommer das Haar aus.  Wind und starke Sonneneinstrahlung setzen dem Haar im Sommer zu. Erfahren Sie in weiteren Beiträgen mehr über die perfekte Extensions Pflege im Sommer und im Winter!


3 Blitz-Frisuren für Bad Hair Days 


Sollte doch einmal alles zu spät sein, haben wir die besten Frisuren, um den Bad Hair Day doch noch zu retten. Und es muss nicht immer der klassische Pferdeschwanz sein: Diese Blitz-Frisuren verwandeln jeden Tag in einen Good Hair Day!

1. Der geflochtene Haarkranz löst die Mehrzahl der Bad Hair Day Probleme: Ein Ansatz wird kaschiert, kein Mensch sieht mehr wie plattgedrückt das Haar war und flechten lässt es sich eh am  besten, wenn das Haar nicht frisch gewaschen ist.
 
Flechtfrisur mit Extensions
 

2. Dieser coole Half-Up-Half-Down Hairstyle mit unterschiedlich locker geflochtenen Zöpfen und gelockten Längen lenkt perfekt von Ansätzen oder vermeintlich fehlendem Volumen ab. Die schnellen, nicht ganz perfekt geflochtenen Zöpfe unterstreichen vielmehr Ihren neuen Boho-Style!
 
Geflochtene Echthaar Extensions Half-Up Half-Down
 

3. Verwandeln Sie den Bad Hair Day in einen Good Hair Day und setzen Sie dem Ganzen mit einem Haartuch noch die Krone auf. Dieses coole Accessoire wird immer beliebter und gehört nicht umsonst zu Supermodel Cara Delevignes Lieblings-Styles. Perfekt für einen lässigen Sommer-Style!
 
Cooles Bandana für Bad Hair Days




  Zurück zur Übersicht