Die 10 größten Mythen der Haarverlängerung

Mythen HaarverlängerungRegelmäßig fragen uns Kunden nach kursierenden Glaubenssätzen zum Thema Haarverlängerung welche sich bis heute halten. Wir haben die 10 häufigsten Mythen für Euch zusammengefasst und lüften das Geheimnis um diese.
 

Mythos 1: Wenn ich eine Haarverlängerung habe sieht man das...

Antwort: Falsch

Eine richtig gemachte Haarverlängerung sieht man überhaupt nicht. Hierbei solltest du nur wenige Faustregeln beachten.
 
Die erste goldene Regel lautet: im Konturenbereich Eigenhaar freilassen. Am einfachsten ist es während des Einsetzen der Extensions vor jeder neu anzufangenden Haarreihe kurz das gesamte Haar zu einem hohen Pferdeschwanz zusammenzufassen. Hierbei sollte kein Bonding durchschimmern, sondern ausreichend Eigenhaar im Konturenbereich vorhanden sein um dieses abdecken zu können.
 
Die zweite Regel lautet: wähle die Methode der Haarverlängerung je nach Beschaffenheit deines Eigenhaares. Bei normalen oder dickem Haar eignen sich volle ideal um viel Volumen in das eigene Haar zu bringen, ohne viele Bonding platzieren zu müssen. Im Konturenbereich jedoch empfiehlt es sich das Bonding zu teilen und somit nur halbe Strähnen zu verarbeiten. Um diese unsichtbar und das Ergebnis besonders natürlich zu gestalten.  Bei sehr feinem oder kurzem Eigenhaar ist die Tapes Methode für dich die richtige Wahl. Diese fügen sich besonders unsichtbar in das Haar ein und lassen sich bereits mit wenig oder sehr feinem Haar problemlos kaschieren.

 

Mythos 2: Bei feinem, dünnem Haar hält die Haarverlängerung nicht...

Antwort: Falsch

Die Haltbarkeit einer Haarverlängerung wird nicht von der Beschaffenheit des Eigenhaares beeinflusst. Auch hier ist die Wahl der am besten geeigneten Methode entscheidend. Für sehr feines, dünnes Haar empfehlen wir die Methode der . Diese lassen sich besonders unsichtbar für diesen Bedarf einsetzen und sind sehr haarschonend zugleich. Durch die feine Verarbeitung unserer Tape Tressen wird das Eigenhaar nicht beschwert und kann das Gewicht der Tressen problemlos tragen. Bei der Verwendung dieser Methode empfehlen wir dir grundsätzlich die Tapes von beiden Seiten um das Eigenhaar zu kleben. Dies begünstigt die Tragedauer deiner Haarverlängerung enorm durch festen Halt der Echthaar Tressen.

 

Mythos 3: Bei schnell nachfettendem Haar hält die Haarverlängerung nicht...

Antwort: Falsch

Die Haltbarkeit einer Haarverlängerung wird nicht von Ölen und Fetten der Kopfhaut beeinträchtigt sofern diese korrekt gereinigt wird. Hier ist folgender Grundsatz zu beachten: vor dem Einsetzen der Extensions muss das Eigenhaar grundsätzlich unabhängig davon ob dieses schnell nachfettet oder eher trocken ist, mit einem tiefenreinigendem Shampoo gewaschen werden um von allen Fetten, Ölen und Styling Rückständen befreit zu werden. Um eine korrekte Tiefenreinigung vorzunehmen empfehlen wir dir unser Extreme Cleansing Shampoo . Dieses ist speziell für die Grundreinigung vor dem Anbringen von Extensions und reinigt schonend, intensiv und zuverlässig zugleich. Dein Haar ist anschließend ausreichend vorbereitet und die Haarverlängerung kann ohne Einwände angebracht werden. Für die weitere korrekte Reinigung während der Tragedauer deiner Haarverlängerung ist ein mildes Shampoo unerlässlich, denn hier passieren die meisten Fehler. Bei der Verwendung von stark entfettenden Shampoos im Alltag wird die Kopfhaut dauerhaft enorm entfettet. Diese schützt sich hingegen vor dem Austrocknen und produziert immer mehr Talg nach. Somit wird ein unerwünschter Kreislauf in Gang gesetzt welchen es zu vermeiden gilt. Daher lieber häufiger das Haar waschen, jedoch milder. Für diesen Zweck empfehlen wir unser Intense Care Shampoo und unseren pflegenden Intense Care Conditioner. Diese pflegende Spülung schenkt deinem Haar und der Kopfhaut wertvolle und zugleich für die Haarverlängerung verträgliche Pflegestoffe, so dass ein Austrocken der Extensions verhindert wird und auch die Kopfhaut geschmeidig bleibt und nicht gefahrläuft auszutrocknen.

 

Mythos 4: Von einer Haarverlängerung bricht mein Haar ab...

Antwort: Falsch

Haarverlängerungen von heute sind haarschonend und angenehm in der Tragedauer. Jedoch ist es auch wichtig die korrekte Methode für die Beschaffenheit deines eigenen Haares zu bestimmen. Für sehr feines, dünnes Haar empfehlen wir oder auch Tapes. Die Clip-In Extension Tressen lassen sich bei Wunsch im Eigenhaar befestigen und jederzeit durch Öffnen der Clip-Kämmchen wieder entfernen. halten schonend und dauerhaft zugleich, ohne das empfindliche Eigenhaar zu belasten oder zu schädigen, da wir hochwertigste Klebestoffe aus Deutscher Herstellung für die Produktion der Klebeverbindungen verwenden.
 
Beim Einsatz von bei normalen oder dickem Eigenhaar sollte die Eigenhaarsträhne an welcher die Bonding Strähne angebracht werden soll ähnlich dick wie die anzubringende Strähne gewählt werden, damit diese das Gewicht der Extension tragen kann.
 
Eine Haarverlängerung hindert nicht dein eigenes Haar am Wachstum und lässt dieses auch nicht brechen, im Gegenteil: wer das eigene Haar wachsen lassen möchte, umgeht geschickt die Übergangsphase von kurz auf lang und kann ohne ständiges Nachschneiden das Haar in Ruhe wachsen lassen.

 

Mythos 5: Ich muss regelmäßig meinen Ansatz nachfärben, da sind Extensions für mich nicht möglich...

Antwort: Falsch

Farbbehandlungen am Ansatz des eigenen Haares können jederzeit vorgenommen werden. Auf Wunsch können auch unsere Echthaar Extensions getönt werden. Hierbei sind Farbvorgänge mit einem Oxydanten von bis zu 4% problemlos möglich. Von Blondierungen in Längen und Spitzen raten wir ab.
Zusätzlich ist auf eine ausreichende Pflege nach oxidativen Haarbehandlungen zu achten. Hierfür wurde unsere Extensions Special Care Pflegeserie entwickelt. Hochwertige Pflegestoffe schenken dem Eigenhaar sowie auch den Extensions Geschmeidigkeit und Glanz und erhalten den Feuchtigkeitsgehalt im Haar aufrecht.

 

Mythos 6: Mit einer Haarverlängerung muss ich ständig zur Kontrolle und Pflege zum Friseur...

Antwort: Falsch

Eine Haarverlängerung benötigt regelmäßige Pflege, das ist korrekt jedoch kann diese unter Beachtung einiger Grundregeln selbständig von zu Hause aus vorgenommen werden.
Wir empfehlen einmal pro Woche einen Tag besondere Aufmerksamkeit auf die Pflege deiner Echthaar Extensions zu legen. Hierbei ist eine gründliche Wäsche inkl. Conditioner die Basis. Anschließend empfehlen wir eine Haarkurpackung welche an deinem Hair Care Day gerne 30 Minuten – 60 Minuten im Haar verbleibt.
Alle 4 Wochen solltest du in Kombination mit deinem Haarpflegetag deine Haarverlängerung kontrollieren. Sortiere alle Strähnen oder Tressen einzeln von Hand. Achte hierbei darauf beschädigte Haarsträhnen oder Haarteile fachgerecht auszutauschen sowie entwirre ggf. einzelne Haarpartien. Bürste das gesamte Haar besonders gründlich aus. Anschließend kannst du deinen Hair Care Tag wie gewohnt fortsetzen.

 

Mythos 7: Extensions brauchen viel Pflege...

Antwort: Richtig

Echthaar Extensions werden nicht mehr von der Kopfhaut mit benötigten Pflegestoffen versorgt, somit liegt es an dir diese schön, weich und geschmeidig zu erhalten.
 
Für diesen Zweck wurde unsere Special Care Serie entwickelt. Diese beinhaltet alle Produkte die dir dabei helfen deine Haarverlängerung dauerhaft glänzend und seidig zu bewahren.
Die Basis der idealen Pflege für deine Extensions bildet unser Intense Care Shampoo, Intense Care Conditioner, Intense Sheabutter Repair Mask sowie der 2 Phase Hydro Balance Detangler. Diese sind die optimale Pflege für Echthaar Extensions jeglicher Art und schützt sie vor dem Austrocknen.
 
Für deine Haarverlängerung raten wir dir einen festen Hair Care Tageinmal pro Woche einzuplanen und diesen fest einzuhalten. Gönne dir eine Auszeit und mach deinem Haar zugleich eine Freude.
Nach einer vorangegangenen Wäsche mit Shampoo und Conditioner solltest du das Haar mit dem Handtuch etwas ausdrücken um dieses aufnahmefähig für die darauf folgende Pflege zu machen. Gebe anschließend reichlich von der Intense Sheabutter Repair Mask in Längen und Spitzen der Extensions und schlage ein trockenes Handtuch als Turban um deinen Kopf. Nun kann die Kurpackung ideal ihre Arbeit verrichten. Nach einer Einwirkzeit von 30 Minuten oder gerne auch 60 Minuten, kann diese ausgespült werden. Weitere Pflegeprodukte zur Pflege und für dein Styling wie z.B. unser 2Phase Hydro Balance Conditioner, das , oder auch unser Luxury Hair Oil kannst du anschließend gerne zusätzlich verwenden.

 

Mythos 8: Ich mache viel Sport, da ist eine Haarverlängerung nicht ratsam...

Antwort: Falsch

Deine Haarverlängerung soll dich nicht davon abhalten Sport zu betreiben. Stecke das lange Haar einfach zu einem Dutt, flechte es zu einem Zopf oder mach dir einen Pferdeschwanz. All diese Frisurentechniken stehen dir zur Verfügung. Vielleicht hast du die Möglichkeit den Sport mit anschließendemHair Care Day zu kombinieren, da die sportliche Betätigung meist im nachhinein ebenfalls eine Haarwäsche erfordert. So verwöhnst du Körper, Seele und dein Haar zugleich.
 
Beim Schwimmen sollte das Haar grundsätzlich zu einem strengen Dutt am Oberkopf gesteckt werden. Achte darauf deine Extensions nicht im Kontakt mit Wasser während des Schwimmens zu belasten und dieses durch das chlor- oder auch salzhaltige Wasserdauerhaft zu schädigen.
 
Über einige Tropfen von unserem Luxury Hair Oil in Längen und Spitzen freut sich deine Haarverlängerung nach den Strapazen auf jeden Fall.

 

Mythos 9: Mit langem Haar hat man so viel Arbeit...

Antwort: Falsch

Wir behaupten das Gegenteil! Lange Haare benötigen zwar korrekte Pflege, welche auch kürzeres Haar optimaler Weise bekommen sollte, jedoch ist langes Haar durch die Anzahl der dir zur Verfügung stehenden Styling Möglichkeiten wesentlich einfacher, schneller und vielseitiger.
Hübsch im Handumdrehen kannst du deine Haarverlängerung jederzeit durch einen Dutt für den City sowie auch als Party Look gestalten. Ein seitlicher Zopf für den Alltag oder ein hoher Pferdeschwanz ist bereits in wenigen Minuten gezaubert ohne zum vergleichsweise kurzem Haar aufwendige Föhnkünste (mit meist vorangegangener Wäsche) einsetzen zu müssen.
 
Zahlreiche Varianten an Haarschmuck verleihen jeder Alltagsfrisur meist durch nur einen Handgriff einen besonderen Touch. Ziehe zum Beispiel über deinen hohen Dutt einen Invisibobble Haargummi farblich auf dein Outfit des Tages abgestimmt und schon hast du einen super Look gezaubert.
 
Als Highlight am Abend kannst du deine Haarverlängerung auf Wunsch mit einigen Heizwicklern, Lockeneisen oder Glätteeisen ein besonderes Styling verleihen.

 

Mythos 10: Nach einer Haarverlängerung muss ich mein eigenes Haar abschneiden...

Antwort: Falsch

Dieser Mythos hält sich nach wie vor recht hartnäckig und entspricht keinesfalls der Wahrheit.
Eine Haarverlängerung ist durch die über Jahrzehnte voranschreitenden und stetig verbesserten Methoden nicht haarschädigend. Wir verwenden für unsere Echthaar Extensions ausschließlich hochwertige Haftmaterialien als Basis unserer Qualität. Diese lassen sich einfach im eigenem Haar anbringen und ebenso mühelos wieder entfernen. Achte jedoch grundsätzlich darauf das professionelle Zubehör für die Einarbeitung sowie Entfernung deiner Haarverlängerung zu verwenden, um dein Haar nicht durch unsachgemäße Handhabung oder eigenes Werkzeug zu beschädigen. All unsere Utensilien für den Bedarf der Haarverarbeitung sind langjährig getestet und speziell auf diesen Einsatzzweck abgestimmt. Zahlreiche Anleitungen stehen dir in unserem Infocenter bei auftretenden Fragen zur Verfügung. Gerne kannst du dich ebenfalls per Email oder auch telefonisch an unser Experten Team wenden.

Ihr Team von Elegance-Hair

Bildquelle:
Extensions installieren Stas Tolstnev/shutterstock.com
Zurück zur Übersicht